Jérôme Barth Jérôme Barth

Erster Saisonsieg für die Schalker Jungs

Am Samstag ging es gegen die ebenfalls sieglose Drittvertretung des ASV Hamm-Westfalens. Man hatte sich die ganze Woche bereits vorgenommen an diesem dritten Spieltag endlich die ersten Punkte in der Landesliga einzufahren.

 

Das Spiel startete positiv, so dass man sich schnell auf 6:2 absetzen konnte. Jedoch konnte man diese Führung mal wieder nicht halten. In einer Überzahl-Situation ließ man den Gegner Tor um Tor aufholen, bis Trainer Winkler beim Stand von 6:6 durch eine Auszeit die Köpfe seiner Spieler wieder frei zu bekommen versuchte. Nach dieser Auszeit konnte man sich wieder mit leichtem Abstand in Führung bringen und so kam es über ein 12:9 und 14:11 zum Halbzeitstand von 17:15. In dieser ersten Halbzeit gelangen den Schalker Jungs viele leichte Tore durch einfache Rückraumwürfe. Eben solche einfachen Tore sind in den ersten beiden Partien der Landesliga oft aus geblieben. Ebenso konnte man auf eine souveräne Torwartleistung weiter aufbauen.

 

Den Anfang der zweiten Halbzeit konnte man dominant gestalten. Infolgedessen konnte man durch parierte Bälle des Torwartes das präferierte Tempospiel aufziehen und beim Stand von 23:18 eine 5 Tore Führung sichern. Man sollte eigentlich denken, dass ein solcher Vorsprung einer Mannschaft Sicherheit verleiht, leider verfielen die Schalker schon wieder in ihr altbekanntes Muster und knickten ein.

 

Trotz einer doppelten Überzahlsituation kam es durch die nicht konsequente Chancenverwertung zum Bruch im Spiel. Der Gast aus Hamm konnte in dieser Phase beim Stand von 25:25 erstmals wieder die Partie ausgeglichen gestalten. Einen Rückstand konnte die Abwehr im Zusammenspiel mit den Torhütern jedoch stets vereiteln. Man konnte sich auf 29:26 nochmals absetzen und traf mit dem 31:28 die Vorentscheidung. Die Trainer der Gäste stellte auf eine komplett Offensiv-Deckung um, jedoch konnte Hamm nur noch auf das Endergebnis auf 31:30 verkürzen.

 

Alles in allem war es ein verdienter erster Saisonsieg für die Jungs vom FC Schalke 04. Trotz teilweiser schlechter Chancenverwertung stimmte der Einsatz und Willen der Mannschaft.

 

Diesen Sieg und die Entwicklung gilt es nun beim nächsten Spiel gegen die starke Mannschaft des ASC 09 Dortmund zu bestätigen. Anwurf ist dort am Sonntag den 01.10.2017 um 17 Uhr in der Sporthalle Scharnhorst (Mackenrothweg 15, 44328 Dortmund).