Kreispokal-Aus

WAZ

Kreispokal-Aus für das Hosenfelder-Team

Hattingen. Die Handballer des FC Schalke 04 können nicht mehr zum dritten Mal in Folge den  Kreispokal gewinnen. Die Königsblauen verloren ihr Halbfinalspiel beim TuS Hattingen deutlich mit 21:31 und schieden damit aus. Bereits zehn Tage zuvor hatten die Schalker ihr Verbandsliga-Meisterschaftsspiel in Hattingen mit 27:31 verloren.

Zu Beginn ging das Team von Trainer Sebastian Hosenfelder mit 3:1 in Führung, Doch nach dem 8:8 lief gar nichts mehr. Die Schalker kassierten bis zur Pause noch acht weitere Treffer ohne einen eigenen zu erzielen. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber auf 20:10, die Gäste hatten sich mit der Niederlage abgefunden.

© 2016 FUNKE MEDIEN NRW GmbH. Alle Rechte vorbehalten.