Schalke zum Auftakt gegen den Absteiger VfL Eintracht Hagen II

Auch in der neuen Saison ist die Abwehr gefragt Auch in der neuen Saison ist die Abwehr gefragt

WAZ

Gelsenkirchen. Die Schalker Handballer kennen jetzt ihren ersten Gegner der kommenden Verbandsliga-Saison. Am ersten Spieltag kommt Oberliga-Absteiger Hagen II.

 

Die Handballer des FC Schalke 04 genießen ihren Urlaub: Vier Wochen ohne Handball nach der nervenaufreibenden Verbandsliga-Saison. Erst am 1.Juli wird sich das Team von Trainer Sebastian Hosenfelder wieder zum Training treffen, doch ihren ersten Gegner in der kommenden Verbandsliga-Saison kennen sie jetzt schon: Am ersten Spieltag kommt der Oberliga-Absteiger VfL Eintracht Hagen II ins Sportzentrum Schürenkamp.

 

Der genaue Termin muss noch festgelegt werden, der Rahmen-Terminkalender ist noch druckfrisch. Klar ist: Gespielt wird am Wochenende 9. und 10. September. Bisher haben die Schalker Handballer ihre Heimspiele samstags ausgetragen. Bleibt es dabei, wird die kommende Saison am 9. September um 19.30 Uhr in Gelsenkirchen angepfiffen.

 

Hinter dem Team von Hagen schwebt noch ein Fragezeichen. Wer am Ende in der „Zweiten“ der Eintracht spielen wird, hat auch viel mit der „Ersten“ zu tun. Nach dem Aufstieg in 2. Bundesliga wird Eintracht Hagen sich verstärken. Wer dann dort im Sommer den Sprung in die 2. Liga nicht schafft, der dürfte im Verbandsliga-Team landen. Heißt: Die Schalker erwartet zum Saisonauftakt wohl eine Wundertüte.

 

Zum ersten Auswärtsspiel fahren die Königsblauen dann eine Woche später ebenfalls zu einem Neuling: Die SG Schalksmühle-Halver II ist als Aufsteiger aus der Landesliga dabei.

Hier der Link zur Verbandsliga, Staffel 2